Seite auswählen

AUSSTELLUNGEN

Weitere Ausstellungen

(Auswahl)

Biennale Venedig 1950 und 1954
II. Biennale Sao Paolo 1953
Premio Lissone 1955
„Austrian Painting“ Philadelphia 1956
„Kunst aus Österreich“ Amsterdam 1956/57 und Bern 1957
Premio Lissone 1957
„International Art Exhibition“ Tokio 1957 und Montevideo 1958
„Austrian Painting and Sculpture 1900 to 1960“ London 1960
Exposition Internationale de la Gravure, Ljubljana 1961
„Art Autrichien du XXème siècle“ Brüssel 1961
II. Biennale de Paris 1961
Salon Comparaison Paris1962
„Wiener Schule“ Istanbul 1963
„Wiener Schule des phantastischen Realismus“ Hannover 1965
„Pittura fantastica“ Rom 1962, anschließend im Jahr 1966 Frankfurt, Berlin, Pforzheim, Kassel, Los Angeles, New York, Dortmund 1983
„Medusa- phantastische Malerei“ Künstlerhaus Wien 1985, Kairo 1985, Helsinki 1987 und Brüssel
„Europalia“ 1987
„Die Phantasten“, Haus Infeld Halbthurn / Bgld 2002
„Die Phantasten. Die Wiener Schule des Phantastischen Realismus“, Tulln 2003
„IR/REAL, Tendenzen des Realismus in Österreich ab 1945“, Sammlung Essl im Schömer Haus 2005
„Phantastischer Realismus“, Belvedere 2008
„La magia del disegno“ Il disegno in Austria 1946-2009, Galerie im Lanserhaus in Eppan/ Südtirol, 2009
„Phantastische Kunst aus Wien – 1900 bis 2010“, Panorama Museum Bad Frankenhausen, Deutschland, 2010
„Blickwechsel-Landschaft zwischen Bedrohung & Idylle“, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, 2012
„Schnittpunkt Burgenland – Wege der Kunst ins 21. Jahrhundert“, Landesgalerie Burgenland, Nov. 2012 – Ende März 2013
„Die Wiener Schule des Phantastischen Realismus“, Fabrik der Künste Hamburg 26. März- 15. Mai 2013
„Mensch und Pferd“, Landesausstellung Oberösterreich, April bis November 2016
„Hoffnungs(t)raum Phantastisch“, Leoben, Mai bis September 2017
„Anton Lehmden und seine MeisterschülerInnen“, Infeld Haus der Kultur, November bis Dezember 2017

Zurück zur BIOGRAPHIE

 

Anton Lehmden Biographie und Ausstellungen