Seite auswählen
Anton Lehmden

Anton Lehmden

(1929 bis 2018)
war Mitbegründer der „Wiener Schule des Phantastischen Realismus'“ und von 1971 bis 1997 Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.

Er hat an unzähligen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen und zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Mit den Jahren richtete er im Schloss Deutschkreutz nicht nur sein Künstlerrefugium ein, sondern vor allem auf 800 m2 das Lehmden Museum mit Hauptwerken aus seinem nahezu 70-jährigen Schaffen.

 

Neuerscheinung im Brandstätter Verlag: Anton Lehmden – Phantastischer Realismus am Bosporus, Nov 2018

Anton Lehmden

Anton Lehmden

(1929 bis 2018) 

Mitbegründer der „Wiener Schule des Phantastischen Realismus'“ und von 1971 bis 1997 Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.

Er hat an unzähligen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Mit den Jahren richtete er im Schloss Deutschkreutz nicht nur sein Künstlerrefugium ein, sondern vor allem auf 800 m2 das Lehmden Museum mit Hauptwerken aus seinem nahezu 70-jährigen Schaffen.  

Neuerscheinung im Brandstätter Verlag: Anton Lehmden – Phantastischer Realismus am Bosporus, Nov 2018